OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Gesundheit liegt im Darm und in der Leber

Der Darm

 Was sie wissen sollten:

Der Darm ist die Wiege unseres Immunsystems.

Man bezeichnet ihn auch als die Wurzel des Menschen.

Ist der Darm gesund, ist auch der Mensch gesund.

Alle Organe werden durch das versorgt, was der Darm aufnehmen kann.

Ist der Darm geschwächt oder befindet er sich in einer Dysbalance, so hat das Auswirkungen auf das Immunsystem, die Darmbakterien, die Organe und die Körperflüssigkeiten.

 

 Der Volksmund sagt über den Darm und das Verdauungssystem

Bei Bauchschmerzen : Das ist xy auf den Magen / den Darm geschlagen

Beim Verliebtsein: Xy hat Schmetterlinge im Bauch.

und meint damit, dass die Gefühle im Bauch beheimatet sind und wir einige Gefühle über den Bauch austragen, wenn wir sie nicht kommunizieren.

 Welche Symptome kann der Darm zeigen, die darauf hinweisen, dass es sich lohnen könnte, sich dem Darm einmal zu zuwenden und ihn wieder in Ordnung zubringen?

 Welche Möglichkeiten kann man nutzen, den Darm zu pflegen?

 

 

Die Leber

Von ihr wird gesagt, sie sei der Sitz unserer Lebenskraft.

Sie ist die große Arbeiterin unseres Körpers und hat eine der besten Regenerationskräfte.

Sie arbeitet optimal im basischen Milieu.

Sie macht sich nicht bemerkbar, auch wenn Sie in einer Dauerbelastung steht.Deshalb wird sie auch die große Duldnerin genannt.

Sie kennt keinen Schmerz, sondern sie zeigt ihre Belastung dadurch, dass wir müde und träge werden.

Sie hat viele Aufgaben. Fast alles, was in unserem Körper aufgebaut, gespeichert, versorgt, sortiert, gewaschen, geputzt, aufgeräumt, reguliert oder organisiert, entfernt oder hinzugefügt wird, geschieht mit der Hilfe der Leber

Sie erträgt Stoffe, die wir  in uns hineinstopfen wie Zucker, Medikamente, Kaffee, Alkohol, Fett, Frittiertes, E-Stoffe… – bis ihr eines Tages die Galle überläuft.

(M. Stanton)

 Der Volksmund kennt die Sprüche:

wenn Menschen sauer, aggressiv oder mürrisch reagieren.

Wut, Ärger Groll als unterdrückte Emotionen finden ihren Ausdruck in der Leber.

 

Leberunterstützende Maßnahmen

 

Entschlackung • Kommunikation • Gesundheit