Ablehnen Akzeptieren

Cookies auf unserer Seite.

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wege gemeinsam gehen

Es gibt Zeiten im Leben, wo wir den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. Wir sehen nicht mehr klar, wohin unser Weg gehen soll und wo die Lösung zu finden ist. Hier benötigen wir Hilfe, weil wir den Weg verloren haben. Hilfe zum Überleben, Hilfe als Anker, Hilfe als Ruhepuls in deiner hektischen Zeit, Hilfe den Alltag zu bewältigen. Wir haben keine Zeit für uns selbst und benötigen Hilfe, um uns selbst nicht zu verlieren.

Dann gibt es auch Zeiten, wo wir wieder zu uns selber kommen. Kraft und Mut haben, etwas Neues zu erkunden, wo wir uns wieder mehr in den Mittelpunkt stellen.

Hier sind wir bereit für Selbst -Reflexion, unsere Bilder der Selbst -Wahrnehmung, neue Wege der Selbst Erkundung, Entdeckung der Selbst -Liebe, Fühlen der Selbst -Achtung, erfahren der Selbst -Erkenntnis, Momente der Selbst -Entdeckung, und vieles, vieles mehr.

Ein wichtiger Aspekt auf diesem Weg ist, etwas  alleine zu tun, für sich selbst. Alleine sich selbst kennen lernen, in die Stille gehen, Verbindung mit unserem Herzen aufzunehmen, uns Zeiten für Gott zu nehmen, in die Natur  zu gehen, Ruhe und Stille suchen, abseits der Turbulenz des Alltags. Den Raum der Selbst -Verantwortung neu entdecken.  Den Weg des allein- sein ins All-Eins-Sein gehen.

Selbststudium zum inneren Wachstum! Hier können wir unsere Macken, unsere Stärken, unsere Rollen und Muster erkennen und auch neue Ideen schmieden und unserer Kreativität freien Lauf lassen. Unsere ganze Schöpferkraft erfahren und entfalten.

Gehen wir den Weg  der Erlösung und Befreiung von unseren belastenden Themen, ist sowohl eine spirituelle Wegbegleitung eine wichtige Entscheidung, als auch der Austausch in der Gemeinschaft oder in einer Gruppe hilfreich.

Eine spirituelle Wegbegleitung
und auch eine Gruppe kann hilfreich sein:

Das eigene Selbst entdecken durch Zuhören.
Das eigene Selbst stärken durch Mitteilen.
Das eigene Selbst klären mit Vergebungsübungen.
Das eigene Selbst erinnern durch Anwenden der Lebensgesetze.
Die Facetten des eigenen Selbstes kennen lernen:  Selbstwahrnehmung, Selbstrespekt, Selbstachtung, den Selbstwert.
Selbstbewusstsein gewinnen und mehr Kreativität entwickeln.
Das spirituelle Selbst entdecken und Rückhalt für den selbst gewählten Weg bekommen.
Selbstbewusst wachsen.

liebend • versöhnend • heilend